Bisacodyl Dragees von Bekunis®
bewährt und zuverlässig

Schon 1-2 Bekunis Bisacodyl Dragees am Abend reichen aus, um den Darm innerhalb von 6-10 Stunden – sozusagen über Nacht – wieder zu aktivieren. Auf nüchternen Magen eingenommen wirken die kleinen Dragees bereits nach 6 Stunden. Diesen Zeitraum benötigt das magensaftresistente Arzneimittel mit dem Wirkstoff Bisacodyl, um Magen und Dünndarm zu passieren und im Dickdarm seine Funktion zuverlässig zu erfüllen. So können Bisacodyl Dragees Verstopfung zuverlässig lösen.

Bisacodyl Dragees von Bekunis® 

Schon 1-2 Bekunis Bisacodyl Dragees am Abend reichen aus, um den Darm innerhalb von 6-10 Stunden – sozusagen über Nacht – wieder zu aktivieren. Auf nüchternen Magen eingenommen wirken die kleinen Dragees bereits nach 6 Stunden. Diesen Zeitraum benötigt das magensaftresistente Arzneimittel mit dem Wirkstoff Bisacodyl, um Magen und Dünndarm zu passieren und im Dickdarm seine Funktion zuverlässig zu erfüllen. So können Bisacodyl Dragees Verstopfung zuverlässig lösen.

BISACODYL DRAGEES

AUF EINEN BLICK

• Bisacodyl als bewährtes Abführmittel gegen Verstopfung

• Wirkt innerhalb von 6 bis 10 Stunden

• Magensaftstabile Dragees wirken da wo sie sollen, im Dickdarm

• Auch bei Erkrankungen, die eine erleichterte Darmentleerung erfordern

• Anwendung: Klein genug zum Schlucken, groß genug zum Greifen

• Erhältlich in vier Packungsgrößen, ab 10 Dragees

 

Bekunis Dragees Bisacodyl, 10 Stück:
UVP 2,99 Euro

BEKUNIS DRAGEES KAUFEN

Wirkstoff: Bisacodyl 5 mg.

Hinweis: Zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung, bei Erkrankungen, die eine leichtere Darmentleerung erfordern, sowie zur Darmentleerung bei diagnostischen und therapeutischen Eingriffen am Kolon. Enthält Lactose und Sucrose (Zucker) und Glucose.

Nebenwirkungen: Nebenwirkungen sind selten Blähungen, Bauchschmerzen und Überempfindlichkeitsreaktionen. Bei längerer Einnahme von Bekunis Dragees Bisacodyl kommt es sehr häufig zu einer Verstärkung der Darmträgheit. Die Bisacodyl Dragees sollen deshalb nur kurzfristig angewendet werden. Bei längerer oder höher dosierter Anwendung von Bekunis Dragees Bisacodyl kommt es als Nebenwirkung sehr häufig zu einem erhöhten Verlust von Wasser, Kalium- und anderen Salzen. Dies kann zu Störungen der Herzfunktion und zu Muskelschwäche führen, insbesondere bei gleichzeitiger Einnahme von Diuretika und Nebennierenrinden-Steroiden.

Lesen Sie hier die Packungsbeilage als PDF:

PB Bekunis Bisacodyl Dragees

BISACODYL DRAGEES AUF EINEN BLICK:

• Bisacodyl als bewährtes Abführmittel gegen Verstopfung

• Wirkt innerhalb von 6 bis 10 Stunden

• Magensaftstabile Dragees wirken da wo sie sollen, im Dickdarm

• Auch bei Erkrankungen, die eine erleichterte Darmentleerung erfordern

• Anwendung: Klein genug zum Schlucken, groß genug zum Greifen

• Erhältlich in vier Packungsgrößen, ab 10 Dragees

 

Bekunis Dragees Bisacodyl, 10 Stück:
UVP 2,99 Euro

JETZT KAUFEN

ALLE INFORMATIONEN ZU PRODUKT UND WIRKSTOFF

Wirkstoff: Bisacodyl 5 mg. Zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung, bei Erkrankungen, die eine leichtere Darmentleerung erfordern, sowie zur Darmentleerung bei diagnostischen und therapeutischen Eingriffen am Kolon. Enthält Lactose und Sucrose (Zucker) und Glucose.

Bisacodyl 5 mg.

Lesen Sie hier die Packungsbeilage als PDF:

PB Bekunis Bisacodyl Dragees

Nebenwirkungen sind selten Blähungen, Bauchschmerzen und Überempfindlichkeitsreaktionen. Bei längerer Einnahme von Bekunis Dragees Bisacodyl kommt es sehr häufig zu einer Verstärkung der Darmträgheit. Die Bisacodyl Dragees sollen deshalb nur kurzfristig angewendet werden. Bei längerer oder höher dosierter Anwendung von Bekunis Dragees Bisacodyl kommt es als Nebenwirkung sehr häufig zu einem erhöhten Verlust von Wasser, Kalium- und anderen Salzen. Dies kann zu Störungen der Herzfunktion und zu Muskelschwäche führen, insbesondere bei gleichzeitiger Einnahme von Diuretika und Nebennierenrinden-Steroiden.

Lesen Sie hier alle Nebenwirkungen in der Packungsbeilage als PDF:

PB Bekunis Bisacodyl Dragees

ALLES ZUM THEMA DARMGESUNDHEIT IN UNSEREM RATGEBER:

Zum Ratgeber
WUSSTEN SIE SCHON?
Die Bekunis Dragees Bisacodyl gibt es seit Mitte der 90er Jahre. Damals wie heute haben sich die Dragees bei Verstopfungen bewährt. Lediglich das Aussehen der Verpackung wurde im Laufe der Zeit etwas angepasst. Die Dragees sind übrigens in vier verschiedenen Packungsgrößen – mit 10, 45, 80 und 100 Dragees – erhältlich.

Bisacodyl einfach erklärt: Der kleine FAQ

Was ist Bisacodyl?

Bisacodyl ist ein Abführmittel und erleichtert die Entleerung des Darms. Es wird sowohl bei Verstopfung eingesetzt, als auch zur Vorbereitung von Operationen, wenn ein leerer Darm erforderlich ist.

Wie wirkt Bisacodyl?

Bisacodyl ist ein Laxans aus der Gruppe der Triarylmethane. Mit dem Um- und Abbau durch körpereigene Enzyme wird die Resorption von Wasser gehemmt und die Abgabe von Wasser und Elektrolyten gesteigert. So wird das Volumen des Stuhls erhöht und die Darmperistaltik angeregt. Die Einnahme am Abend führt nach ca. 10 Stunden zur Darmentleerung, die morgendliche Nüchterneinnahme nach ca. 6 Stunden.

Wie wird Bisacodyl eingenommen?

Als Tablette, Zäpfen oder als Dragee. Dabei ist die Zeit der Wirkung unterschiedlich. Bei der Einnahme über den Magen tritt die Wirkung nach 6-10 Stunden ein.

Wer darf Bisacodyl einnehmen?

In der Schwangerschaft und Stillzeit eignet sich Bisacodyl nicht.

Wichtig: Dieses Medikament ist nicht dazu geeignet über einen längeren Zeitraum eingenommen zu werden. Hier eignen sich natürliche Quellstoffe wie beispielsweise Flohsamen-Schalen wesentlich besser.

Was sind die Vorteile von Bisacodyl?

Größter Vorteil ist hier die planbare und zuverlässige Wirkung.

Bisacodyl einfach erklärt: Der kleine FAQ

Was ist Bisacodyl?

Bisacodyl ist ein Abführmittel und erleichtert die Entleerung des Darms. Es wird sowohl bei Verstopfung eingesetzt, als auch zur Vorbereitung von Operationen, wenn ein leerer Darm erforderlich ist.

Wie wirkt Bisacodyl?

Bisacodyl ist ein Laxans aus der Gruppe der Triarylmethane. Mit dem Um- und Abbau durch körpereigene Enzyme wird die Resorption von Wasser gehemmt und die Abgabe von Wasser und Elektrolyten gesteigert. So wird das Volumen des Stuhls erhöht und die Darmperistaltik angeregt. Die Einnahme am Abend führt nach ca. 10 Stunden zur Darmentleerung, die morgendliche Nüchterneinnahme nach ca. 6 Stunden.

Wie wird Bisacodyl eingenommen und angewendet?

Als Tablette, Zäpfen oder als Dragee. Dabei ist die Zeit der Wirkung unterschiedlich. Bei der Einnahme über den Magen tritt die Wirkung nach 6-10 Stunden ein.

Wer darf Bisacodyl einnehmen?

In der Schwangerschaft und Stillzeit eignet sich Bisacodyl nicht.
Wichtig: Dieses Medikament ist nicht dazu geeignet über einen längeren Zeitraum eingenommen zu werden. Hier eignen sich natürliche Quellstoffe wie beispielsweise Flohsamen-Schalen wesentlich besser.

Was sind die Vorteile von Bisacodyl?

Größter Vorteil ist hier die planbare und zuverlässige Wirkung.

WEITERE PRODUKTE VON BEKUNIS